Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

Auf zu wilden Abenteuern – Spielplatz-Broschüre als Wegweiser für abenteuerlustige Kinder und Jugendliche

Share:

Spielturm, Klettergerüst, Rutsche, Sandkasten und Co. sind für Kinder wahre Anziehungspunkte. Hier können sie stundenlang toben und mit Gleichaltrigen spielen.
Was manch einer nicht weiß: Knapp einhundert öffentliche Spiel- und Bolzplätze gibt es im Iserlohner Stadtgebiet. Alle so verschieden, wie Kinder es nun mal auch sind – es finden sich große und kleine Spielareale, welche für Kleinkinder, welche für ältere Abenteurer. Manche sind mit Matschstellen ausgerüstet, manche mit ellenlangen Rutschen oder hohen Klettertürmen, mit Nest- oder mit Brettschaukeln, andernorts kann man Tischtennis spielen oder Skateboard fahren. Und auch die Freunde des Fußballs finden auf den zahlreichen Bolzplätzen Spiel, Sport und Spaß.

Nun, zum Start der Schön-Wetter-Saison, gibt das Stadtmarketing Iserlohn erstmals eine Spiel- und Bolzplatz-Broschüre heraus. „Wir wollen einen Überblick über die Spielplätze und die dortigen Spielmöglichkeiten im Stadtgebiet geben. Für den ein oder anderen Spielplatz lohnt es sich durchaus, auch mal ein paar Minuten zu fahren – man muss eben nur wissen, dass und wo es ihn gibt. So kommt keine Langeweile auf“, wissen Jennifer Daume und Simone Korte vom Team Stadtwerbung / Stadtmarketing aus eigener Erfahrung.
Gemeinsam mit den Kollegen aus dem Kinder- und Jugendbüro sowie dem Stadtbetrieb Iserlohn Hemer, dem Familienbesuchsdienst und der Abteilung Grünflächen haben sie an dem umfangreichen Spielplatz-Booklet gearbeitet. Sortiert nach Ortsteilen, ist neben den Adressen in der Broschüre jeder Spielplatz mit einer Ansicht versehen, die Aufschluss über die verschiedenen Spiel- und Sportangebote und die dort angesprochenen Altersklassen gibt. Dazu sind einige der Spielplätze auch bebildert und laden zum zeitnahen Besuch ein.

Auch Bürgermeister Michael Joithe zeigt sich sichtlich zufrieden mit dem neuen Spielplatz-Wegweiser und ist begeistert von der Initiative des Stadtmarketings: „Viele Familien wissen bei allen Einschränkungen seit Monaten nicht mehr, was sie ihren Kindern noch bieten können. Da präsentiert sich das Spielplatz-Booklet als toller Helfer, dem Alltag und Pandemie-Geschehen für ein paar Stunden zu entfliehen und gezielt, ganz nach Gusto, den ein oder anderen Spielplatz anzusteuern.“

Doch auch auf den Spielplätzen lässt sich das Thema Corona nicht gänzlich ausblenden. Das Ordnungsamt der Stadt Iserlohn weist noch einmal eindringlich darauf hin, dass derzeit auch auf den Spielplätzen im Stadtgebiet Maskenpflicht herrscht und Abstände zwingend eingehalten werden müssen.

Für das Kinder- und Jugendbüro ist das Thema Spielplätze ebenfalls eine Herzensangelegenheit. Seit Jahren bemüht sich Petra Lamberts mit ihrem Team um Spielplatzpaten. „Wir suchen immer engagierte Eltern und Mitbürger, die einen Blick auf den Spielplatz ‚vor der Haustür‘ haben und gegebenenfalls auch mal Missstände melden. Nur so können wir die Attraktivität der Anlagen sicherstellen“, sagt Lamberts und erklärt: „Spielplatzpate zu sein, muss niemand scheuen. Es sind keine Müllsammler, für die das durchaus ehrenwerte Amt oft gehalten wird. Sie schauen einfach etwas genauer hin, geben uns Tipps zu Missständen, die wir dann abstellen können.“ In diesem Sinne ruft Lamberts auch im Booklet nochmal alle Eltern auf, sich allein schon im Interesse der eigenen Kinder als Spielplatzpaten zu engagieren. Weitere Infos hierzu gibt es auch telefonisch beim Kinder- und Jugendbüro unter 02371 / 217-2241.

Die neue Spielplatzbroschüre ist ab sofort im Flyer-Ständer vor der Touristinfo im Stadtbahnhof (Bahnhofsplatz 2) erhältlich und kann auch über das Kinder- und Jugendbüro bezogen werden. „Neu-Eltern“ dürfen sich mit dem Anschreiben des Familienbesuchsdienstes auf die Broschüre freuen.
Dazu ist sie natürlich auch digital erhältlich und steht hier zum Download bereit: www.iserlohn.de/indexphp

Quelle: Stadt Iserlohn

VORHER

Michael Scheffler bleibt Vorsitzender der Verbandsversammlung, Bürgermeister Michael Joithe ist neuer Verbandsvorsteher

WEITER

Auswärtssieg!!! – Iserlohn Kangaroos