Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

Beschäftigtentest mit Bescheinigung

Share:

Mit den Öffnungsschritten werden die Bescheinigungen des negativen Testergebnis aus dem Beschäftigtentest immer wichtiger.  Der Beschäftigtentest resultiert aus der bis 30.6. gültigen Testpflicht für Unternehmen. Diese sind derzeit verpflichtet, ihren Arbeitnehmern entweder ein Schnelltestverfahren zu organisieren oder sogenannte Selbsttests anzubieten.

Eine betriebsinterne Beschäftigtentestung durch eigenes geschultes Personal zur Selbsttestungen unter Aufsicht dieses fachkundigen und/oder geschulten Personals, ermöglicht das Ausstellen einer Bescheinigung über ein negatives Testergebnis. Diese Bescheinigung darf durch das fachkundige/geschulte Personal ausgefüllt, ist ebenso 48 Std gültig und kann von dem Mitarbeiter auch für z.B. ein Cafe oder Gastronomiebesuch genutzt werden.

Beschäftigtentest und Bescheinigung?

Unternehmen der Privatwirtschaft, Körperschaften des Privatrechts und Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, die ihren Beschäftigten das Angebot von kostenlosen Schnelltests oder Selbsttest machen, können die Testungen selbst mit eigenem fachkundigen oder geschultem Personal durchführen. Das Ausstellen einer Bescheinigung über ein negatives Testergebnis nur für Arbeitgeber, die die Ausstellung solcher Bescheinigungen anmelden. Die derzeit zur Verfügung stehende kostenlosen Bürgertestung (1x pro Woche) ist somit nicht zu verwechseln mit der Beschäftigtentestung. Zu beachten ist auch, dass nicht jede beauftragte Teststelle Beschäftigtentestungen anbietet.

Kosten des Beschäftigtentest?

Kostenberücksichtigung von Schnell & Selbsttest für Unternehmen sind im Rahmen der Überbrückungshilfe III möglich. Mehr Infos dazu sowie Möglichkeit zur Bestellungen erhalten Sie hier…

Anmeldung zur Beschäftigtentestung?

Die entsprechende Registrierung muss auf der Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS NRW) vorgenommen werden. Nach Registrierung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail und weitere Informationen (Bescheinigungsvordruck). Achten Sie darauf, dass Sie beim Ausfüllen das richtige Gesundheitsamt wie Märkischer Kreis angeben! Zur Registrierung > https://www.mags.nrw/coronavirus-beschaeftigtentestung-anzeige

Die Bestätigungs-E-Mail des Ministeriums erlaubt dem Arbeitgeber das Ausstellen der Test-Bescheinigungen. Eine weitere Mitteilung oder Genehmigung des Gesundheitsamtes ist nicht erforderlich.

Schulung zum fachkundigen Personal?

Mitarbeiter können durch niedergelassene Ärzte, Betriebsärzte, Apotheken oder Handelskammern für die Beschäftigtentestungen geschult werden. Über die Schulung muss den Personen ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt werden. Die Kosten für die Schulung trägt der Arbeitgeber. Unterstützung bieten z.B. auch die Kammern und Berufsverbände. Quelle: https://www.maerkischer-kreis.de/corona/schnelltests/info_arbeitgeber/index.php

Wo erhält man Testmaterial?

Corona Schnell und Selbsttest können Arbeitgeber hier bestellen

VORHER

Travis Ewanyk wird ein Rooster

WEITER

Weitere Lockerungen bei den Corona-Regeln ab heute