Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

Bikecamp in den Sommerferien – Anmeldung ab sofort!

Share:

Bikecamp der städtischen Jugendarbeit geht in den Sommerferien in die zweite Runde – Anmeldung ab sofort!

Unter dem Motto „Biken, Buddeln & BBQ“ veranstaltet die Jugendarbeit der Stadt Iserlohn zum zweiten Mal ein Bikecamp: In der letzten Woche der Sommerferien soll sich alles rund um das MTB, Biken, Trailpflege und Gemeinschaft drehen.

Bereits das erste Bikecamp in den Sommerferien 2019 war ein voller Erfolg. Damals wurde mit dem Bau der „Eisenwald Trails“ im Iserlohner Stadtwald begonnen und die Jugendlichen wurden in die Gestaltung einbezogen. Solche Trails müssen jedoch geshaped und gepflegt werden. Alle interessierten Jugendlichen zwischen zwölf  und sechzehn Jahren sind daher erneut aufgerufen, in den kommenden Sommerferien Teil des Bikecamps zu sein. Ziel ist es, gemeinsam das Streckennetz der LenneSchiene aktiv zu gestalten und zu pflegen. In diesem Jahr wird die Pflege der Trails groß geschrieben, da der Mountainbike-Sport einen Boom erlebt. Das war auch an den Trails im Iserlohner Stadtwald deutlich zu erkennen. Dementsprechend ist Tatkraft gefragt, um die Strecken fahrbar zu halten, damit der Spaß weiterhin an oberster Stelle stehen kann.

Das Bikecamp findet vom 9. bis 14. August statt und wird betreut von Thilo Koesling von der Mountainbike Abteilung „Dead Pedals Society“ des TuS Iserlohn und dem Team der Bikestation Letmathe. Übernachtet wird im Wanderheim des SGV Letmathe. In diesen sechs Tagen wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Jugendlichen, mit täglicher Trailpflege, Besuch eines Bikeparks, Schwimmbadbesuch und noch einigen Überraschungen. Auch für das leibliche Wohl wird täglich gesorgt. Die Kostenbeteiligung beträgt für die ganze Woche fünfzig Euro.

Anmeldungen werden ab sofort jeden Donnerstag von 16 bis 20 Uhr in der Bikestation Letmathe (Von-der-Kuhlen-Straße 36) entgegen genommen. Zudem steht Sonja Mehlich von der mobilen Jugendarbeit der Stadt Iserlohn unter Telefon  02371 / 47 12 78, mobil: 0176 / 10096767, oder per E-Mail unter sonja.mehlich@iserlohn.de für Anmeldungen, Fragen und weitere Informationen gerne zur Verfügung. Anmeldeschluss ist am 5. August.

Quelle: Stadt Iserlohn

VORHER

„Einstein trifft Hundertwasser!“ – Kinder des städtischen Familienzentrums stellten aus

WEITER

Roosters führen erfolgreiche Kooperation mit Herner EV fort