Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

„Brustkrebs – Was kann ich tun?“ – Vortrag im städtischen Familienzentrum Hennen

Share:

Um das Thema Brustkrebs geht es in einem Gesundheits-Vortrag am Dienstag, 7. September, um 15.30 Uhr im städtischen Familienzentrum „Wilde 13″ in Hennen, Rauhkampweg 2. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Mittlerweile erhält jede achte bis zehnte Frau irgendwann die Diagnose Brustkrebs und die Betroffenen werden immer jünger. Was aber können Frauen tun, um ihr Risiko zu minimieren? Was hindert den Krebs in seiner Entstehung, was begünstigt die Erkrankung? Und was kann man tun, wenn man selbst betroffen ist? Welche Fragen sind dann zu klären, was sollte man bei der Wahl der Klinik beachten und was können Frauen aktiv für ihre Genesung tun? – Auf diese und weitere Fragen wird Gesundheitsberaterin Martina Erlemann eingehen. Ihr Vortrag soll Interessierten und Betroffenen Mut machen und zu einer aktiven Haltung anregen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Team des Familienzentrums bittet umAnmeldung entweder telefonisch unter der Rufnummer 02304 / 50342 oder per E-Mail an: hennen@kita-iserlohn.de. Ansprechpartnerin für weitere Informationen ist Zentrumsleiterin Doris Schilling.

 

Quelle: Stadt Iserlohn

VORHER

Frischekur für Archivgut des Stadtarchivs geht weiter: Entsäuerungsmaßnahmen für Letmather Akten

WEITER

Kangaroos verlieren Traditionsduell gegen Phoenix Hagen – Iserlohn Kangaroos