Fäll- und Pflegearbeiten im Bereich des Herbert-Nolte-Platzes in Oestrich

Am Montag, 22. Februar, beginnen in Oestrich auf dem Herbert-Nolte-Platz (Dorfplatz) die ersten vorbereitenden Maßnahmen für die geplante Dorfplatzumgestaltung:

Auf dem Platz selbst und in der angrenzenden Kirchstraße werden insbesondere erforderliche Fäll- und Pflegearbeiten an einzelnen Bäumen und an den Hecken vorgenommen. Diese Arbeiten sind zum jetzigen Zeitpunkt notwendig, da ab dem 1. März bis zum 30. September aus natur- und artenschutzrechtlichen Gründen der Schnitt von Bäumen und Hecken verboten ist (sog. Schutzfrist). Nach Beendigung der Arbeiten dient ein Bauzaun bis zum Beginn der eigentlichen Baumaßnahme als Absturzsicherung. Das auf dem Platz vorhandene Stadtmobiliar wie Bänke und Papierkörbe wird ebenfalls bereits abgebaut.

Für Rückfragen steht bei der städtischen Abteilung Stadtentwicklung und Grundstücke Britta Marscheider (E-Mail: britta.marscheider@iserlohn.de, Telefon: 02371 / 217-2421) gern zur Verfügung.

Quelle: Stadt Iserlohn