Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

Informationen zum öffentlichen Training | Iserlohn Roosters

Share:

Am Samstag, den 14. August ist es endlich wieder so weit: Wir dürfen das erste Mal seit knapp anderthalb Jahren wieder Zuschauer*innen in der Eissporthalle am Seilersee begrüßen, wenn unser Team zum öffentlichen Training aufs Eis geht.

Leider wird es nicht wie gewohnt möglich sein, einfach vorbeizuschauen, vielmehr müssen wir aufgrund der Corona-Pandemie mit verschiedenen Einschränkungen leben. Diese werden die Freude unserer Jungs, endlich mal wieder vor unseren Fans auf dem Eis zu stehen, allerdings keinen Deut trüben!

 

Zum öffentlichen Training am 14. August wird es ausschließlich über unseren Online-Ticketshop einen Ticketverkauf geben. Aufgrund eines deutlich gesteigerten Verwaltungsaufwandes müssen wir für den Erwerb eines jeden Tickets eine kleine Gebühr von 2€ verlangen.

Der Vorverkauf startet am kommenden Montag, den 02. August um 10 Uhr zunächst ausschließlich für unsere Mitglieder. Insgesamt können wir 1.000 Tickets zur Verfügung stellen. Pro Käufer*in sind maximal zwei Tickets vorgesehen, der Zugang erfolgt mittels des Gutscheincodes auf Euren Mitgliedsausweisen.

Sollten bis zum darauffolgenden Mittwoch, den 04. August noch Tickets verfügbar sein, gehen diese ab 10 Uhr in den freien Verkauf.

Jedes Ticket wird beim Erwerb personalisiert. Der Einlass am 14. August beginnt um 9 Uhr, das Training wird gegen 10:15 Uhr starten. Beim Einlass wird die Personalisierung jedes Tickets einzeln geprüft, weshalb zwingend auch der entsprechende Lichtbildausweis mitzubringen ist. Darüber hinaus ist zum Einlass ebenfalls der Nachweis einer vollständigen Impfung gegen das Corona-Virus, ein Genesenennachweis oder ein negativer Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, zu erbringen. Sämtliche Nachweise können in Papierform oder digital auf einem mobilen Endgerät erfolgen. Die Kontrolle erfolgt ohne Ausnahme und auch für Kinder gilt die Test- und Ausweispflicht (z.B. Kinder- oder Schülerausweis).

Mit Betreten der Halle sowie bei eventueller Schlangenbildung am Einlass gilt absolute Maskenpflicht (medizinischer oder FFP2-Standard), diese ist erst mit Einnehmen des eigenen Sitzplatzes aufgehoben, bis dieser Platz wieder verlassen wird. Eine Bewegung in der Halle ist nur auf dem Hin- und Rückweg zum eigenen Sitzplatz, auf dem Weg zur Toilette sowie eventuell geöffneter Verkaufsstände gestattet. Ob dieses Angebot möglich ist, prüfen wir derzeit – achtet bitte in jedem Fall ständig darauf, entsprechend Abstand zu den anderen Besucher*innen der Halle zu halten.

 

Abschließend können wir uns nur für den formellen Ton dieser Vorgaben entschuldigen – wir alle platzen fast vor Freude bei der Vorstellung, endlich wieder Fans in der Eissporthalle begrüßen zu können. Dennoch sollten wir bei aller Freude nicht leichtsinnig werden. Die Vorgaben sind eng mit den zuständigen Behörden abgestimmt und dienen zum Schutz von uns allen. Kurzfristige Änderungen aufgrund der pandemischen Situation sind jederzeit möglich. Bleibt gesund!

 

Eure

Iserlohn Roosters

Quelle & Bildrechte: Iserlohn Roosters

VORHER

„Mord am Hellweg“ lädt mit Sonderreihe zum Zwischenspiel im Herbst ein: „Mörderisches Intermezzo“ mit bekannten Krimistars

WEITER

Der Fanny-van-Hees-Preis für Franziskanerin Schwester Monika Grötz