Iserlohn empfängt TKS 49ers – Iserlohn Kangaroos

Iserlohn empfängt TKS 49ers – Iserlohn Kangaroos

Mit den TKS 49ers empfangen die Iserlohn Kangaroos am Samstagabend (19.30 Uhr) das letzte Team der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord, gegen das sie noch nicht gespielt haben. Die Gäste um Vladimir Pastushenko kommen mit einer Bilanz von sechs Siegen und vier Niederlagen als Gast in die Iserlohner Matthias-Grothe-Halle.

Fünf der sechs Saisonsiege haben die 49ers in der Sporthalle der Berlin Brandenburg International School eingefahren. Also vor heimischer Kulisse. Auswärts waren Pastushenkos Schützlinge bislang nur einmal erfolgreich. Beim ETV Hamburg haben die Stahnsdorfer einen relativ entspannten 94:78-Erfolg eingefahren.

Doch die Bilanz der Gäste aus Brandenburg ist für die Kangaroos nur so semi-relevant. Wichtiger war die Aufarbeitung der bitteren Pleite in Wedel. „Wir haben unsere Fehler analysiert, verinnerlicht und schauen jetzt aufs nächste Spiel“, sagt Iserlohns Headcoach Stephan Völkel. Vor allem im Hinblick auf Aggressivität und Intensität haben die Kangaroos bei der nächsten Aufgabe einiges gutzumachen. „Zu Beginn der Vorbereitung auf das nächste Spiel haben wir uns entsprechend erstmal um uns gekümmert“, so Völkel.

Insbesondere die Defense der Kangaroos steht in der kommenden Partie im Fokus. Und dafür braucht es neben der nötigen Intensität vor allem die richtige Einstellung. „Wir müssen über die gesamte Spielzeit konzentriert und fokussiert sein“, fordert entsprechend auch Völkel. 

Denn die Qualität der Gäste aus Stahnsdorf ist unbestritten. Mit dem Litauer Karolis Babkauskas (17,6 Punkte, Assists) haben die 49ers eine klare Führungspersönlichkeit auf dem Feld. Zudem scoren bislang Antonyo Toppin (19,4, 8,8 Rebounds) und Sebastian Fülle (14,0) regelmäßig zweistellig. Und tragen so ihr Team, das durchschnittlich 82,3 Punkte erzielt.

„Die 49ers sind als Team deutlich besser als in den vergangenen Jahren. Entsprechend wichtig ist, dass wir voll konzentriert und fokussiert in die Partie gehen“, sagt Stephan Völkel vor dem Spiel gegen die erfahrene und gute Mannschaft aus Stahnsdorf.

Die Partie der Iserlohn Kangaroos gegen die TKS49ers wird am Samstagabend wieder mit Unterstützung der TicketingSolutions GmbH per kostenlosen Livestream in die Wohnzimmer der Kangaroos-Fans gebracht: hier
Und natürlich können auch für das erste Heimspiel des neuen Jahres können die #BackToTheRoosTickets gebucht werden: hier

 Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos  / Foto:  Max Winkler

 

Quelle: Iserlohn Kangeroos