Iserlohn stellt Entwicklung des Historischen Ortskerns Oestrich und Erfahrungen mit crossmedialer Öffentlichkeitsbeteiligung online vor

Share:

Seit fünfzig Jahren stellt die Städtebauförderung eine wesentliche Aufgabe der Stadtentwicklungspolitik des Bundes dar. Dieses Jubiläum wird unter anderem am Tag der Städtebauförderung am Samstag, 8. Mai, honoriert. An diesem Tag haben alle Städte und Gemeinden die Möglichkeit, ihre Planungen, Projekte und Erfolge, die mit Hilfe der Städtebauförderung umgesetzt werden, zu präsentieren. Auch die Stadt Iserlohn beteiligt sich am Tag der Städtebauförderung und lädt zu einer einstündigen Online-Informationsveranstaltung ein.

Einen Schwerpunkt der Veranstaltung, die von Stadtbaurat Thorsten Grote eröffnet wird, bilden die Projekte der Städtebaufördergebietskulisse Aktive Stadt- und Ortsteilzentren – Historischer Ortskern Oestrich. So wird der Prozess der Neugestaltung des Herbert-Nolte-Platzes von der frühzeitigen Einbindung der Bevölkerung vor Ort über die verschiedenen Planungsphasen bis hin zum geplanten Baustart thematisiert. Der Umbau des Platzes als Dorfmittelpunkt zu einem generationenübergreifenden Aufenthaltsort befindet sich in den Startlöchern. Darüber hinaus wird auch das Fassadenprogramm vorgestellt. Nicht nur die Integrierte Stadtteilentwicklung im Historischen Ortskern Oestrich wird Thema der Veranstaltung sein, sondern auch die Einbindung der Öffentlichkeit in Planungsprozesse und crossmediale Öffentlichkeitsbeteiligung, die in den letzten Jahren in Iserlohn immer mehr an Bedeutung gewonnen hat.

Die Informationsveranstaltung am 8. Mai findet von 11 bis 12 Uhr online in einer Videokonferenz mit Cisco Webex Meetings statt. Alle Interessierten können sich bis Donnerstag, 6. Mai, unter der E-Mail-Adresse stadtentwicklung@iserlohn.de dazu anmelden. Am Freitag, 7. Mai, wird dann der entsprechende Webex-Link für die Videokonferenz per Mail versendet. Je nach Anzahl der Teilnehmenden können während der Veranstaltung Rückfragen per Wortmeldung oder über die Chat-Funktion gestellt werden. Weitere Informationen zum Tag der Städtebauförderung und zur Veranstaltung finden Interessierte unter www.tag-der-staedtebaufoerderung.de.

Die Abteilung Stadtentwicklung und Grundstücke weist darauf hin, dass voraussichtlich Ende Mai eine gesonderte Anwohner-Informationsveranstaltung zum Baubeginn und zur konkreten Planung am Herbert-Nolte-Platz stattfindet. Die Stadt Iserlohn wird rechtzeitig darüber informieren. Die Veranstaltung zum Tag der Städtebauförderung legt den Fokus auf den Planungsprozess, den Historischen Ortskern insgesamt und verschiedene Beteiligungsformate.

Ansprechpartnerin für Rückfragen ist im Iserlohner Rathaus Britta Marscheider, Telefon 02371 / 217-2421, E-Mail: britta.marscheider@iserlohn.de

Quelle: Stadt Iserlohn

[ad_2]

VORHER

Seniorentelefon hilft weiter

WEITER

Mittwoch ab 11:30 Uhr: Pressekonferenz nach den Saisonabschlussgesprächen live