Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

Johannes Josef Jostmann in Ruhestand verabschiedet

Share:

Im Rahmen eines Festakts im Löbbecke-Saal des Parktheaters Iserlohn bekam Johannes Josef Jostmann am vergangenen Freitag den Ehrenring der Stadt Iserlohn durch Bürgermeister Michael Joithe verliehen. Auf Einladung des Bürgermeisters waren Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie Förderer und Wegbegleiter zur feierlichen Verabschiedung des langjährigen Theaterdirektors gekommen, der seit dem 30. Juni 2021 im Ruhestand ist. Der neue Theaterleiter Niels Gamm und sein Team zauberten mit allen Möglichkeiten des erfolgreichen Programmtheaters, um Jostmann und seinen Gästen einen besonderen Rahmen zu bieten.

Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters MdB, sprach Jostmann in ihrem Grußwort einen aufrichtigen Dank für sein unermüdliches Engagement aus, das sogar bis nach Berlin bekannt sei. Paul Ziemiak MdB, selbst Iserlohner, hatte Grütters zum Festakt eingeladen und wählte selbst sehr persönliche Worte zu Jostmanns Verabschiedung. Dr. Karl Gerhard Junge als Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Parktheaters Iserlohn e. V. ermöglichte in seiner kurzen Rede eine Rückschau auf gemeinsame Projekte und warf gleichzeitig einen positiven Blick auf die Zukunft des größten Iserlohner Kulturvereins und des Parktheaters. Den Abschluss des offiziellen Teils bildete die Verleihung des Ehrenrings der Stadt Iserlohn an Johannes Josef Jostmann durch Bürgermeister Michael Joithe.

Im Anschluss trug sich die Staatsministerin in das Goldene Buch der Stadt Iserlohn ein; jedoch nicht ohne vorher eine extra für sie programmierte Show im Großen Haus erlebt zu haben.

Quelle: Stadt Iserlohn

VORHER

Erstattung der Elternbeiträge und Essenskosten in städtischen Einrichtungen – Elternbeiträge ab 1. August

WEITER

560 Spiele in der ProA und ProB – Iserlohn Kangaroos