Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

Kangaroos starten mit Fitnesstest in die Vorbereitung – Iserlohn Kangaroos

Share:

Die große Pause ist vorbei: Montagabend sind die Iserlohn Kangaroos mit einer Leistungsdiagnostik in die Vorbereitung auf die Saison 2021/22 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gestartet. Nach der traditionellen Begrüßung durch Geschäftsführer Michael Dahmen tauschten die Kangaroos die Matthias-Grothe-Halle gegen das Hembergstadion. Und dort durften die Jungs zeigen, dass sie im Sommer nicht auf der faulen Haut gelegen haben.

Tartan statt Parkett. Springseil und Sprints statt Training mit Ball. Lediglich die beiden Nationalspieler Elias Marei (Palästina) und Tidjan Keita (Guinea), die sich beide noch auf Lehrgängen befinden, waren zum Start nicht vor Ort. Zudem war Perspektivspieler Linus Trettin beim ersten Aufgalopp wegen einer Verletzung nur Zuschauer. Alle anderen hingegen stellten sich den Herausforderungen Athletiktrainer Dennis Konrad-Werner und Headcoach Dennis Shirvan.

Die Mobilität stand im Fokus des ersten gemeinsamen Trainings. Und die Coaches konnten sich einen Eindruck davon verschaffen, wie gut das Team im Sommer gearbeitet hat. Es war weniger Rost rauslaufen, höchstens ein bisschen Staub abklopfen. „Für uns war es wichtig, zu Beginn einen Eindruck davon zu kriegen, wo die Jungs stehen – und schon ein bisschen was aus ihnen herauszukitzeln. Insgesamt kann man sagen, dass sie in der Offseason wirklich fleißig waren“, erklärt Shirvan.

Wichtig sei es, die Mannschaft zusammen- und ankommen zu lassen. „Trotzdem werden wir relativ schnell damit beginnen, an unserer Vision für die Saison zu arbeiten“, so Shirvan. Auch der Kangaroos-Coach war den Sommer über alles andere als untätig. In einer Kladde hat er seine Ideen für Offense und Defense seines Teams herausgearbeitet.  Bevor es allerdings ans Feintuning und an die Inhalte geht, wird am Rhythmus der Kangaroos gefeilt. So stehen zu Beginn einfache Übungen, Wurfserien und Ballhandling-Drills auf dem Programm.

Am Montagabend war die Stimmung innerhalb des Teams entspannt und ausgelassen. Es war den Spielern anzumerken, dass sie richtig Bock darauf haben, sich gemeinsam auf die neue Spielzeit vorzubereiten. und entsprechend fokussiert präsentierten sich die Kangaroos. Sie haben ein gemeinsames Ziel. In den kommenden acht Wochen soll die Basis für eine erfolgreiche Spielzeit gelegt werden. Und dass das gesamte Team dieses Ziel verfolgt, haben sie auf der Tartanbahn des Hembergstadions bewiesen.

Neben der harten Arbeit, die in den kommenden Wochen auf die Kangaroos zukommt, sollen aber auch das Teamgefühl und der Spaß nicht zu kurz kommen. Und so wird es Samstag ein erstes Teamevent mit anschließendem Barbecue bei Forsthaus Löhen geben.

DIE TESTSPIELE IM ÜBERBLICK

Samstag, 14. August: Iserlohn Kangaroos – VfL SparkassenStars Bochum (19.30 Uhr)

Samstag, 21. August: Iserlohn Kangaroos – Phoenix Hagen (19.30 Uhr)

Donnerstag, 26. August: Iserlohn Kangaroos – TBA

Mittwoch, 1. September: Iserlohn Kangaroos – Depant Gießen 46ers Rackelos (20 Uhr)

Samstag, 11. September: Fraport Skyliners Juniors – Iserlohn Kangaroos (16 Uhr)

Dienstag, 14. September: Iserlohn Kangaroos – BG Hagen (20 Uhr)

Samstag, 18 September: Hertener Löwen (TBA) – Iserlohn Kangaroos

Foto: Koppenstein

Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos

Quelle: Iserlohn Kangeroos

VORHER

Weitere Infotafeln in Oestrich aufgestellt – Hinweise auf historisch wertvolle Objekte

WEITER

Neubau der Brücke Lasbeck: Am ersten Septemberwochenende Einhub der Brückenträger