„Kultur-Care-Pakete“ für Kinder

„Kultur-Care-Pakete“ für Kinder

Kinder- und Jugendtreffs sowie Kultureinrichtungen sind derzeit geschlossen – auch auf die Projekte im Rahmen des „Kulturrucksacks“ hatte die Pandemie leider Auswirkungen. Das kostenlose oder deutlich kostenreduzierte, außerschulische Kreativangebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis vierzehn Jahren. Sie erleben so hautnah Kunst, Kultur, Fotografie, Film, kreatives Gestalten und vieles mehr. 

„Aufgrund von Corona konnten leider auch einige der zahlreich geplanten Theater-, Zirkus- oder Zeichenprojekte von heimischen und auswärtigen Künstlern wie zum Beispiel in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf oder im Jugendcafé Checkpoint gar nicht oder zum Teil nur sehr eingeschränkt stattfinden. Daher kam mir die Idee, „Kultur-Care-Pakete“ für die CariTasche erstellen zu lassen, um den Kindern und Jugendlichen einen kreativen Zeitvertreib während des neuen Lockdowns zu ermöglichen“, berichtet Birgit König, Koordinatorin und Ansprechpartnerin für das Programm „Kulturrucksack“ im Kulturreferat der Stadt Iserlohn. Die Iserlohner Künstlerin Kristina Hesse hat sich sofort dazu bereit erklärt, diese zu entwerfen und zu packen, sodass einhundert dieser „Kultur-Care-Pakete“ an Kinder und Jugendliche übergeben werden können. Sie enthalten weihnachtliche Überraschungen mit Materialien und Anleitungen zum Basteln.

Die Verteilung der Pakete läuft über die Iserlohner Tafel, auch CariTasche genannt. Sie werden während der Warenausgabe mit verteilt.
Die Übergabe in der CariTasche erfolgt unter Einhaltung der aktuellen Schutz- und Hygienevorschriften. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig. Es werden immer wieder helfende Hände gesucht! Interessierte können sich telefonisch unter 02371 / 786978 melden oder eine kurze Mail an info@iserlohner-tafel.de senden.

Möglich gemacht hat diese „Kultur-Care-Pakete“ das 2011 durch die Landesregierung initiierte Programm Kulturrucksack NRW, welches die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen fördert.

Auch im kommenden Jahr  werden Kunst- und Kulturprojekte im Rahmen des Kulturrucksacks gefördert. Das Motto lautet „Kulturrucksack unterwegs“. Weitere Informationen zum Landesprogramm finden Interessierte unter www.kulturrucksack.nrw.de

Quelle: Stadt Iserlohn