Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

Hinweise zum öffentlichen Training & Impfbus

Share:

 

Liebe Roosters-Fans,

am Samstag ist es endlich wieder so weit: Wir dürfen Euch wieder in der Eissporthalle am Seilersee begrüßen! Damit alles den Umständen entsprechend glatt läuft, haben wir nochmal einige Stichpunkte für einen reibungslosen Ablauf zusammengetragen:

  • Es sind noch Restkarten verfügbar, hier geht’s zum Shop.
  • Der Impfbus des Märkischen Kreises steht vor der Halle am Parkplatz des Hallenbades.
  • Testmöglichkeit vor Ort durch das Testzentrum Iserlohn/Sümmern (auch Lolli-Tests für Kleinkinder).
  • Getränke und Bratwurst können in der Halle gekauft werden – Verzehr am Platz oder im Außenbereich (hinter der Halle)
  • Es darf nur der gebuchte Platz eingenommen werden.
  • Jede Person benötigt ein eigenes Ticket, auch Kinder unter 6 Jahre. Kinder unter 6 Jahren können auf den Schoß genommen werden.
  • WC-Räume haben geöffnet.
  • Bei Symptonen bitte nicht an der Veranstaltung teilnehnmen.
  • Die vorderen beiden Haupteingänge sowie die Seitentore sind geöffnet.

Hygieneregeln: Für einen reibungslosen Ablauf bei unserem ersten Training, bitten wir Sie, beim Einlass Ihren Personalausweis (Kinderausweis, Schülerausweis oder Kopie der Geburtsurkunde ebenfalls möglich), Ihre Eintrittskarte und einen der folgenden Nachweise vorzulegen:

– Impfpass oder gültige Impfbescheinigung (auch digital)
– Genesenen-Nachweis vom Gesundheitsamt (nicht älter als 6 Monate)
– Tagesaktuelles negatives Testergebnis (nicht älter als 24 Stunden)

Jeder Nachweis kann digital vorgezeigt werden.
Ausnahmen für einen Nachweis bei Kindern gibt es nicht.

Bei Kindern unter 6 Jahre reicht ein „Lolli-Selbstest“, welcher fotografiert werden kann.

Bei fehlenden oder nicht korrekten Nachweisen wird der Einlass ohne Ausnahme verwehrt.

Die Eintrittskarte ist personalisiert, sodass ein Abgleich mit dem Personalausweis notwendig ist. Die Karte ist nicht übertragbar.

Beim Verlassen des Platzes gilt die Abstandsregel, sowie die Maskenpflicht.

Aufgrund der aufwendigen Einlasskontrollen kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Abschließend sei nochmal gesagt, dass die Situation für unsere Mitarbeiter, das Hallenpersonal und natürlich auch Euch komplett neu und ungewohnt ist. Deshalb tun wir alle gut daran, freundlich und tolerant miteinander umzugehen – es wird nicht alles glatt laufen, aber wir sind guter Dinge, dass unser öffentliches Training ein guter Testlauf für die nächsten Wochen ist. Gemeinsam packen wir das!

Quelle & Bildrechte: Iserlohn Roosters

VORHER

Christian Kißmer ist neuer Leiter des städtischen Sportbüros – SportBox in Letmathe steht ab sofort bereit

WEITER

Hier „blitzt“ die Stadt in der nächsten Woche