Nachtflohmarkt am 31.10. - findet nicht statt!

Nachtflohmarkt findet nicht statt

Wie Manuel Huff von Bürger helfen Bürgern gestern im Gespräch und via Facebook mitteilt, findet der für den 31.10. geplante Nachflohmarkt am Seilersee nicht statt.

Liebe Freundinnen und Freunde des Nachtflohmarkts,
wir haben uns heute schweren Herzens dazu entschieden, den Nachtflohmarkt am kommenden Samstag abzusagen.

Wir haben schon in den letzten Tagen kontrovers unter den Vereinsmitgliedern diskutiert, wie oder ob der Nachtflohmarkt stattfinden kann. Nachdem die Infektionszahlen auch in Iserlohn nochmal deutlich zugenommen haben, habe ich heute ein weiteres Mal ein Gespräch mit dem Ordnungsamt geführt, um noch eine „Sicht von außen“ zu bekommen.

Nach intensiver Abwägung haben wir uns dann für eine Absage entschieden. Wir hoffen auf Euer Verständnis und wir versprechen, den Nachtflohmarkt bald wieder an den Start zu bringen.

Wer uns kurzfristig noch etwas unterstützen möchte, der kann das am kommenden Samstag in der Schulstraße 28 in Iserlohn machen.

Wir werden dort zwischen 10 und 14 Uhr die für den Flohmarkt geplante Tombola „am Fenster“ durchführen. Jedes Los 1€ und jedes Los gewinnt. Über 700 Preise – und ein ganz besonderer Hauptgewinn warten.

Der Erlös fließt vollständig in die Arbeit unseres Vereins, kommt also täglich Menschen zugute, die Unterstützung brauchen.

Bleibt gesund.
Für den Verein Bürger helfen Bürgern – Iserlohn,
Manuel Huff

P.S. In eigener Sache noch ein ganz dickes Dankeschön an Gaby Freihoff und Svenja Finke, die den Löwenanteil der Vorbereitung für den Nachtflohmarkt gestemmt haben.

mehr zu Bürger helfen Bürgern könnt ihr auf der bisherigen Facebookseite erfahren