Nächste Sitzung des Integrationsrates am 2. Juni

Die nächste Sitzung des Integrationsrates der Stadt Iserlohn findet statt am Mittwoch, 2. Juni, um 17 Uhr im Saalbau Letmathe, Von-der-Kuhlen-Straße 35.

Themen der Sitzung sind unter anderem das Projekt „Next Step – Democracy! Planspiel zur Kommunalpolitik mit Geflüchteten, Ehrenamtlichen und Menschen mit Migrationshintergrund“, der Projektvorschlag „10+1 Bäume für die Opfer des NSU“ sowie das Kunstprojekt  „Engel der Kulturen“. Weitere Themen sind: Fördermöglichkeiten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Übergangsmanagement Schule & Beruf, Kommunales Integrationsmanagement, Veranstaltung gegen Rassismus im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus.
Berichte aus den Ausschüssen und vom Landesintegrationsrat NRW sowie Mitteilungen der Vorsitzenden, der Verwaltung und der Mitglieder zu integrationsrelevanten Themen sind weitere Tagesordnungspunkte.

Interessierte Iserlohnerinnen und Iserlohner können an der Sitzung grundsätzlich als Zuhörer teilnehmen. Corona-bedingt ist eine Begrenzung der Besucherzahlen notwendig, damit die vorgeschriebenen Mindestabstände von 1,5 Metern eingehalten werden können. Zudem ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP-, FFP2- oder KN95/N95-Maske) Pflicht.
Wer gerne an der Sitzung teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bei der Leiterin des Bereiches Soziales Burcu Öcaldi anzumelden, entweder per E-Mail an burcu.oecaldi@iserlohn.de oder telefonisch unter der Rufnummer 02371 / 217-1242.

Quelle: Stadt Iserlohn