Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

„Night of Light 2021“

Share:

Am Dienstag, 22. Juni, ist es soweit: Die „Night of Light“ geht in die zweite Runde.

Gut ein Jahr nach der ersten „Night of Light“ will das Bündnis #AlarmstufeRot mit der zweiten Ausgabe dieses Aktionstages erneut auf die durch die Corona-Pandemie bedingte, noch immer schwierige Lage der Veranstaltungsbranche in Deutschland, aufmerksam machen. Zu diesem Zweck sollen Theater, Denkmäler, Rathäuser und andere Gebäude rot erleuchtet werden.

Das Bündnis #AlarmstufeRot ist ein im Jahr 2020 entstandener Zusammenschluss von Initiativen und Verbänden der deutschen Veranstaltungswirtschaft.

Auch die Stadt Iserlohn beteiligt sich an dieser Aktion. Der Kulturausschuss hat dies auf Antrag der Fraktion Die Linke in seiner Sitzung am 10. Juni einstimmig beschlossen. Angestrahlt werden das Parktheater und das alte Rathaus. Zudem werden fast alle Firmengebäude der Iserlohner Veranstaltungsunternehmen im roten Licht erstrahlen.

Quelle: Stadt Iserlohn

VORHER

Roosters verabschieden Jake Weidner | Iserlohn Roosters

WEITER

Stadt Iserlohn bietet Ausbildungsvielfalt – Studierende zum Bachelor of Laws stellen Projektergebnisse vor