Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

Noch Restkarten für Lesung mit Bernd Schwarze in der Gärtnerei Asbeck in Iserlohn

Share:

Am Donnerstag, 23. September, um 19.30 Uhr liest Bernd Schwarze in der Gärtnerei Asbeck (Am Hauptfriedhof 1) in Iserlohn aus seinem Debüt-Kriminalroman „Mein Wille geschehe“.  Moderiert wird die Veranstaltung von Stefan Keim. Einlass ist ab 18.45 Uhr.

Wer herausfinden möchte, ob der Mörder am Ende nicht doch der Gärtner war, sollte sich beeilen. Es sind nur noch wenige Restkarten zu haben. Informationen zum Ticketverkauf finden sich auf www.mordamhellweg.de. Corona-bedingt wird es keine Abendkasse geben. Alle Gäste müssen einen tagesaktuellen Test oder einen Immunisierungsnachweis beim Einlass vorlegen.

Es wird kein Durst aufkommen – ein Cocktailstand verspricht sündhaften Genuss! Und dieses soll nicht die einzige Überraschung an diesem Abend sein.

Quelle: Stadt Iserlohn

VORHER

„Die große Nein-Tonne“ – Präventiv-Theater für Kinder zur Entdeckung des eigenen Selbstbewusstseins – Anmeldung erforderlich

WEITER

Die Briefwahl boomt – auch in Iserlohn – Weitere Wahlhelfer gesucht