Public Viewing bei Außengastronomie bis 24 Uhr möglich – Antrag nicht erforderlich

Am kommenden Freitag, 11. Juni, beginnt die Fußball-Europameisterschaft. Ein EM Public Viewing in der Außengastronomie möglich – Ein gesonderter Antrag ist nicht erforderlich

Dazu hat das NRW-Umweltministerium mitgeteilt, dass aufgrund der sinkenden Inzidenzen und der Öffnung der Gastronomie in weiten Teilen von Nordrhein Westfalen ein Public Viewing im Rahmen der bestehenden Außengastronomie möglich ist und der Beginn der Nachtruhe in der Zeit der Europameisterschaft von 22 Uhr auf 24 Uhr verlegt wird.

Dies soll den Gastronomen die Möglichkeit geben, den Gästen die Fußballspiele ohne eine zeitliche Beschränkung zeigen zu können. Die Stadt Iserlohn begrüßt die Entscheidung des Ministeriums und teilt mit, dass ein gesonderter Antrag der Gastronomen beim Ordnungsamt für die Inanspruchnahme dieser Regelung nicht erforderlich ist. Quelle: Stadt Iserlohn