Roosters lösen Vertrag mit Ryan Johnston auf

Die Iserlohn Roosters aus der PENNY DEL lösen den Vertrag mit Verteidiger Ryan Johnston aus persönlichen Beweggründen mit sofortiger Wirkung und in beiderseitigem Einvernehmen auf. Johnston war im vergangenen Dezember an den Seilersee gewechselt und erzielte in 17 Spielen für die Roosters 13 Scorerpunkte.

„Ryans sportliche Qualität ist unbestritten. Leider muss er aufgrund privater Gründe in seine Heimat zurückkehren, weshalb wir seinem Wunsch, seinen Vertrag aufzulösen, nachgekommen sind“, begründet Christian Hommel, sportlicher Leiter der Sauerländer, diese Personalie.

Quelle & Bildrechte: Iserlohn Roosters