Select Your Language
AR TK EN FR PL IT PT RU ES - DE

Sieger des Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ steht fest

Share:

Elf Dörfer und Ortsteile im Märkischen Kreis haben sich in diesem Jahr für den Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ herausgeputzt: Altena-Dahle, Balve-Eisborn, Balve-Mellen, Halver-Oberbrügge-Ehringhausen, Hemer-Frönsberg, Hemer-Ihmert, Herscheid-Elsen, Iserlohn-Hemberg, Menden-Halingen, Menden-Hüingsen und Menden-Lürbke. An drei Tagen war die Bewertungskommission im Kreisgebiet unterwegs, um zu sehen, wie die Dörfer und Ortsteile unter anderem in Bezug auf die Infrastruktur, auf das Gemeinschaftsleben oder die Wohnqualität aufgestellt sind. Im Ständesaal des Kreishauses in Altena fiel am Mittwochnachmittag die Entscheidung: Halver-Oberbrügge-Ehringhausen ist Sieger und wird den Kreis beim Landeswettbewerb im Jahr 2022 vertreten.

Die Ergebnisse im Überblick
Alle elf Ortsteile hinterließen einen sehr guten Eindruck bei der Jury. „Wir können den Menschen vor Ort ein großes Kompliment aussprechen: Was hier im Kreis ehrenamtlich geleistet wird, um die Heimat noch moderner, noch schöner und lebenswerter zu gestalten, verdient größte Anerkennung. Hier wird aktiv die Zukunftsperspektive verbessert, der ländliche Raum nachhaltig gestaltet und die dörfliche Identität gestärkt. Überall, wo wir waren, herrscht ein ausgeprägtes Wir-Gefühl und ein sehr guter dörflicher Zusammenhalt“, sagt Rolf Klostermann.

die Platzierungen der einzelnen Orte bis 500 Einwohner:

1. Menden-Lürbke
2. Herscheid-Elsen
3. Siedlergemeinschaft Hemberg (Iserlohn)

die Platzierungen der einzelnen Orte unter 1.000 Einwohner:

1. Balve-Mellen
2. Hemer-Frönsberg
3. Balve-Eisborn

die Platzierungen der einzelnen Orte bis über 1.000 Einwohner:

1. Halver-Oberbrügge-Ehringhausen
2. Hemer-Ihmert
3. Menden-Halingen
3. Menden-Hüingsen
3. Altena-Dahle

„Ausschlaggebend für unsere Entscheidung war, dass Halver-Oberbrügge-Ehringhausen die Kriterien des Dorfwettbewerbes in herausragender Weise präsentiert und erfüllt hat und die Kommission durch das Engagement vor Ort vollends überzeugt worden ist“, berichtet Kreisheimatpfleger Rolf Klostermann als Vorsitzender der Bewertungskommission.

Unser-Iserlohn.de beglückwünscht auch die Nachbar“Dörfer“ = 100% #lokal für #iserlohn #supportyourlocal #mkhältzusammen

Quelle / Foto: Märkischer Kreis / Alexander Bange

VORHER

Nächste digitale Bürgermeistersprechstunde am 8. September – Anmeldung erforderlich

WEITER

Spenden in Höhe von 1.242 Euro am NOMA Day – Iserlohn Kangaroos